Kofax

Prinzip ‚Work Like Tomorrow‘

Ausgabe-Nr.: 23/2019

Chris Huff, Chief Strategy Officer bei Kofax: „Wenn die digitale Transformation das Ziel ist, müssen Unternehmen auf die Reise vorbereitet sein – und zwar für die intelligente Automatisierung von End-to-End-Geschäftsabläufen in großem Maßstab.“

Der Software-Anbieter erweitert seine Intelligent-Automation-Plattform für die Automatisierung und Digitalisierung von End-to-End-Geschäftsprozessen um ein Marktplatz-Ökosystem. Er bietet mehr als 20.000 Kunden von Kofax und der Gemeinschaft von mehr als 650 Geschäftspartnern die Möglichkeit, vorgefertigte, code-freie RPA-Roboter, -Konnektoren und -Lösungen zu entwickeln, die die offene Architektur der Kofax-Intelligent-Automation-Plattform nutzen.

„Der plattformbasierte Ansatz von Kofax, interoperable intelligente Automatisierungs-Technologien auf einer Plattform bereitzustellen, beseitigt die Reibungsverluste und Kosten für das Managen von mehreren Anbieter-Technologien, Beschaffungen und Lieferanten-Beziehungen. Dies beschleunigt die Time-to-Value, erhöht den Return of Investment (ROI) und senkt die Gesamtbetriebs-Kosten für Digitalisierungs-Vorhaben“, erklärt Chris Huff, Chief Strategy Officer bei Kofax Inc. in Irvine (Kalifornien).

Ökosysteme von heute stellen Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen: Sie erschweren es, Automatisierungs-Technologien vollständig in ihre IT-Systemlandschaft zu integrie­ren und behindern damit deren Transformations-Vorhaben. Kofax löst dieses Dilemma mit einer integrierten, KI-basierten Intelligent-Automation-Plattform, die mittels Machine Learning in der Lage ist, (un)strukturierte Daten in verwertbare Informationen und Erkenntnisse umzuwandeln.

Die in die Plattform eingebettete künstliche Intelligenz ermöglicht es zudem, automatisch Personen und Dokumente zu identifizieren, da sie Inhalte in der Kommunikation erkennen und dank Zugriff auf Wissensdatenbanken bessere Entscheidungen treffen kann. Laut den Marktforschern von HFS Research beabsichtigen etwa 90 Prozent der Unternehmen, die ihre Automatisierungs-Initiativen bisher noch nicht industrialisiert haben, dies in den kommenden zwei bis drei Jahren in Angriff zu nehmen.

Der im dritten Quartal 2019 eingeführte Marktplatz unterstützt Unternehmen bei der Anpassung ihrer Automatisierung durch eine breite Palette von Lösungen, die auf der Intelligent-Automation-Plattform basieren. Er bietet mehr als 20.000 Kunden von Kofax und der Gemeinschaft von mehr als 650 Geschäftspartnern die Möglichkeit, vorgefertigte, code-freie RPA-Roboter, -Konnektoren und -Lösungen zu entwickeln, die die offene Architektur der Kofax-Intelligent-Automation-Plattform nutzen.

„Wenn die digitale Transformation das Ziel ist, müssen Unternehmen auf die Reise vorbereitet sein – und zwar für die intelligente Automatisierung von End-to-End-Geschäftsabläufen in großem Maßstab. Die Plattform reduziert die Belastung, die dieser Prozess auslösen kann, und hält gleichzeitig das Versprechen der digitalen Transformation ein – damit Unternehmen nach dem Prinzip ‚Work Like Tomorrow‘ agieren können“, erklärt Huff.

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe