DocuWare

Führungsrolle im Cloud-Markt

Ausgabe-Nr.: 31/2018

Jürgen Biffar, Geschäftsführer der DocuWare GmbH: „Mit der DocuWare Version 7 und den Cloud-basierten DocuWare Kinetic Solutions haben wir wichtige Produkte auf den Markt gebracht, die das Cloud-Wachstum weiter beeinflussen werden.“

Der DMS-Anbieter konnte in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres seinen Umsatz mit DocuWare Cloud mehr als verdoppeln. Mit einem Plus von 112 Prozent unterstreicht das Unternehmen seine weltweit führende Position bei Cloud-Lösungen für den Mittelstand. Und die Aussichten für DocuWare und seinen wachsenden Partnerkanal sind weiterhin sehr günstig. Prognosen zeigen, dass 78 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen in den nächsten zwei Jahren auf Cloud Computing umsteigen werden.

 

„Zweifelsohne haben wir dieses Jahr mit der Verfügbarkeit von DocuWare Version 7 und dem gleichzeitigen Launch unserer vorkonfigurierten Cloud-basierten DocuWare Kinetic Solutions wichtige Produkte auf den Markt gebracht, die das Cloud-Wachstum weiter beeinflussen werden“, sagt Jürgen Biffar, Geschäftsführer der DocuWare GmbH in Germering.

Mit den vorhandenen Lösungen DocuWare Kinetic Solution für Rechnungsverarbeitung und DocuWare Kinetic Solution für Personalmanagement unterstützt der Software-Hersteller nach eigener Darstellung die Unternehmen „maßgeblich bei der Umstellung von manuellen auf digitale Prozesse mit kurzer Implementierungsphase sowie bei ihrer Investition in eine zukunftssichere Lösung.“

Diese Verkaufsargumente kommen offenbar bei den Anwendern gut an. Denn der Gesamtumsatz des Unternehmens stieg im ersten Halbjahr 2018 währungsbereinigt um 15 Prozent, der operative Gewinn (EBIDTA) um 16 Prozent. „Die hohe Rentabilität von DocuWare ermöglichte es, in die Technologie und Ressourcen zu investieren, um der wachsenden Nachfrage nach Cloud-Lösungen gerecht zu werden“, erläutert Biffar.

Die DocuWare-Gruppe knüpft damit an den Erfolg des letzten Jahres an. Denn die jüngsten Ergebnisse spiegeln die rasant steigenden Cloud-Umsätze sowie die stetig wachsende Zahl der Unternehmen wider, die sich für DocuWare-Cloud entscheiden. In den vergangenen zwei Jahren konnte das Unternehmen mit seiner Cloud-First-Strategie das Wachstum deutlich beschleunigen.

Dank der hohen Verfügbarkeit, nahezu 100-prozentigen Sicherheit sowie enormen Zeit- und Kosteneinsparungen ist die Cloud-basierte Lösung die erste Wahl bei Content-Services-Plattformen, behauptet das Management in Germering und erklärt, dass man in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz mit DocuWare Cloud mehr als verdoppeln konnte.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe