IT-/MFP-/Drucker@Markt

HP-Geschäftsführer Enrique Lores

HP-Geschäftsführer Enrique Lores: „HP steht im Zen­trum des Hy­brid-Trends mit einem innovativen Portfolio aus Hardware, Software und Abonnements. Dieses stellt das Unternehmen gut für ein nachhaltiges Wachstum im Geschäftsjahr 2022 und darüber hinaus auf.“ (Foto: HP)

Ausgabe: 42

/ 2021

HP Inc.

Die Gelegenheit beim Schopfe gepackt

Der US-amerikanische IT-Hersteller legte trotz oder gerade wegen der anhaltenden Corona-Pandemie eine neue Bestmarke beim Umsatz hin. Denn das Unternehmen investierte kräftig in die Hybridisierung seines Hard- und Software-Portfolios. Der Konzern profitierte von der steigenden Nachfrage nach digitalen Lösungen für das Home-Office und die Remote-Arbeit.

Gerri Elliott, Chief Customer & Partner Officer bei Cisco

Gerri Elliott, Chief Customer & Partner Officer bei Cisco: „Mit dem neuen Cisco-Enterprise-Agreement bieten wir unseren Partner-Unternehmen und Kunden eine leistungsstarke, einfache und äußerst flexible Möglichkeit, unsere Software-Produkte zu kaufen und zu nutzen.“ (Foto: Cisco)

Ausgabe: 42

/ 2021

Cisco

Vereinfachung der Geschäfts-Strukturen

Auf seiner 26. Partner-Konferenz (9. bis 10. November 2021) stellte der IT-Anbieter ein neues Enterprise-Agreement (EA) vor. Es erleichtert Partnern und Kunden den Kauf, Vertrieb sowie die Verwaltung von Cisco-Software und -Services. Mit einem einzigen Vertrag erhalten diese fortan Zugang zum Portfolio.

Tracey Koziol, Senior Vice President, Global Offering Solutions bei Xerox

Tracey Koziol, Senior Vice President, Global Offering Solutions bei Xerox: „Konnektivität rund um die Uhr, Sicherheit auf jeder Stufe und Dokumenten-Konvertierung sind grundlegende Möglichkeiten innerhalb der automatisierten Workflows, die für maximale Effizienz individuell oder kombiniert eingesetzt werden können.“ (Foto: Xerox)

Ausgabe: 42

/ 2021

Xerox

Neues Angebot für Workflows

Der US-amerikanische Hersteller kündigt die Einführung der Cloud-basierten Software-Plattform ‚Workflow-Central‘ an. Diese bietet einen Zugang zu diversen Automatisierungs- und Digitalisierungs-Tools. Das Ziel: die reibungslose Bearbeitung von Dokumenten von jedem PC, Tablet, Smartphone oder MFP-Gerät aus.

3D-Druckzentrum von Proto Labs in Putzbrunn bei München

3D-Druckzentrum von Proto Labs in Putzbrunn bei München: Mit der Investition in den neuen Standort will das Unternehmen im Bereich Prototypen und Kleinserien seine Kapazität um bis zu 60 Prozent erhöhen. (Foto: Proto Labs)

Ausgabe: 42

/ 2021

Proto Labs

Neues 3D-Druckzentrum

Der Hersteller von 3D-Druck-Komponenten eröffnet eine neue Produktionsstätte in Putzbrunn bei München. Diese soll sich durch Nachhaltigkeit, moderne Technologien und genügend Platz für weiteres Wachstum auszeichnen. Kunden profitieren fortan von einem besseren Service-Angebot sowie einer schnelleren Lieferfähigkeit.

Klaus Schneider, Bereichsleiter Logistik Nord/Ost bei Soennecken

Klaus Schneider, Bereichsleiter Logistik Nord/Ost bei Soennecken: „Die Paletten erreichen nun unsere Mitglieder auf deutlich kürzeren Wegen. Das ermöglicht eine unkomplizierte Face-to-face-Zustellung, ohne andere Paketdienstleister in Anspruch nehmen zu müssen.“ (Foto: Soennecken)

Ausgabe: 42

/ 2021

Soennecken

Reibungsloser Ablauf

Die Genossenschaft kündigte vor zwei Jahren den Ausbau ihrer Logistik-Kapazitäten in Kiel an. Der Verbund kooperiert mit der Unternehmensgruppe Hugo Hamann, einem Mitglied der Soennecken eG. Die Bilanz dieser Investition kann sich sehen lassen. Das zweite Lager im Norden wird als Erfolg beschrieben.

Scheer-Gründer Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer

Scheer-Gründer Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer: „In unserer Rolle als vertrauenswürdiger Berater und strategischer Implementierungs-Partner für große Unternehmen können wir auf eine lange Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von Modellen, Metriken, Prozessen und Verfahren für Business- und IT-Führungskräfte zurückblicken.“ (Foto: Scheer GmbH/Chris Schuff)

Ausgabe: 42

/ 2021

SAP/Scheer

Ausbau der Geschäfts-Beziehung

Der Software-Hersteller aus Walldorf geht eine neue Partnerschaft mit dem Saarbrücker Beratungs-Unternehmen Scheer ein. Das Ziel: die Erneuerung und Optimierung von Geschäfts-Prozessen, speziell bei Kunden in der DACH-Region.

Eröffnung der ‚windreamCON‘: Insgesamt registrierte der Bochumer Anbieter 950 Teilnehmer, wovon 150 live vor Ort im Deutschen Bergbau-Museum anwesend waren. (Foto: windream)

Ausgabe: 42

/ 2021

windreamCON 2021

„Auf allen Ebenen ein Erfolg“

Der Hersteller von Lösungen für das Enterprise-Content-Management (ECM) lud am 10. und 11. November zur diesjährigen hybriden Ausgabe der ‚windreamCON‘ ein. Die Fachkonferenz fand im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum statt und konnte parallel online im Livestream verfolgt werden. Das Unternehmen zeigte sich mit der Resonanz und dem Ablauf des Events außerordentlich zufrieden.

Patrik-Ludwig Hantzsch, Leiter der Wirtschaftsforschung beim Verband der Vereine Creditreform

Patrik-Ludwig Hantzsch, Leiter der Wirtschaftsforschung beim Verband der Vereine Creditreform: Derzeit werden 25,8 Prozent der Unternehmen mit einer Quote unter 10 Prozent als eigenkapitalschwach bezeichnet (niedrigster Stand seit 10 Jahren). 32,7 Prozent verfügen über eine vergleichsweise hohe Eigenkapitalquote. (Foto: Creditreform)

Ausgabe: 41

/ 2021

Deutsche Wirtschaft/Waren-Verfügbarkeit

Corona-Katzen-Jammer

Die unzureichende Fähigkeit der Industrie, die deutsche und internationale Wirtschaft mit ausreichend Ware zu versorgen, beutelt seit vielen Monaten die Anbieter. In der ITK-Branche ist die Lage durch die Vermarktung von Rebuilt-Systemen zwar etwas entspannter. Aber derzeit weiß keiner, wohin die Corona-Reise geht.

Silke Hinz, Geschäftsführerin der abcfinance advise

Silke Hinz, Geschäftsführerin der abcfinance advise: „Wir werden die Absatz-Finanzierung mit unseren Office-Partnern noch weiter digitalisieren und intuitiver machen.“ (Foto: abcfinance)

Ausgabe: 41

/ 2021

abc-Gruppe

„360-Grad-Fokus auf Partner“

Die Leasing-Gesellschaft will ihre Geschäfts-Aktivitäten ausweiten und dabei insbesondere die Fachhändler aus dem MFP- und Drucker-Segment ansprechen, die unter der Corona-Krise Federn lassen mussten. INFO-MARKT befragte Geschäftsführerin Silke Hinz von der abcfinance advise GmbH in Köln.

Compart-CEO Dr. Wolfgang Köstler

Compart-CEO Dr. Wolfgang Köstler: „Forschung und Entwicklung sind gewissermaßen Bestandteil unserer DNA. Daher haben wir uns frühzeitig auch mit dem Thema Cloud beschäftigt. Erste wichtige Projekte laufen bereits, unter anderem beim WWF Schweiz, wo Compart eine Architektur zur Dokumenten-Erzeugung aus der Salesforce-Cloud heraus entwickelt.“ (Foto: Compart)

Ausgabe: 41

/ 2021

Compart

„Hohe Innovationskraft“

Der Hersteller von skalierbaren Cloud-Lösungen präsentiert eine neue CCM-Plattform. Es handelt sich um eine sogenannte hochleistungsfähige ‚Process Engine‘, die komplexe, Omnichannel-fähige Dokumente erzeugt und die unter anderem die Postverarbeitung in den Unternehmen optimiert. Ende November 2021 findet als virtuelle Veranstaltung das internationale Fachforum für die Omnichannel-Kommunikation statt, auf dem der Anbieter über die vielfältigen Möglichkeiten in der Kunden-Kommunikation informiert.

Sascha F. Wenzler, Vice President Formnext bei der Mesago Messe Frankfurt

Sascha F. Wenzler, Vice President Formnext bei der Mesago Messe Frankfurt: „Die sehr starke Resonanz der Aussteller und der AM-Branche auch aus dem Ausland unterstreicht die Bedeutung der Formnext als weltweit führende Veranstaltung in diesem Bereich.“ (Foto: Mesago Messe Frankfurt GmbH/Tanja Isecke)

Ausgabe: 41

/ 2021

Formnext/Additive Manufacturing (AM)

Internationale Strahlkraft

Nach einer rein digitalen Ausgabe in 2020 knüpfte die Leitmesse für additive Fertigung in diesem Jahr wieder als Präsenz-Veranstaltung an die erfolgreiche Entwicklung der Vorjahre an. Über 600 Aussteller präsentierten vom 16. bis 19. November in Frankfurt ihre neuesten Produkte zum Thema ‚3D-Druck‘ auf drei Hallen-Ebenen.

Ausgabe: 41

/ 2021

zetVisions/SAP

Neues Feature zur Daten-Optimierung

Der Heidelberger Software-Hersteller bietet Unternehmen mit dem sogenannten ‚Data-Quality-Analyzer‘ ein neues Tool zur Steigerung der Datenqualität an. Die Lösung identifiziert in SAP-Systemen inkonsistente, doppelte, unvollständige oder veraltete Datensätze.

Lexmark-Geschäftsführer Michael Lang

Lexmark-Geschäftsführer Michael Lang: „Er ist absolut am Fachhandel orientiert. Da ist er besser als sein Vorgänger, der sehr am Geschäft mit den Large-Accounts orientiert war.“ (Foto: Lexmark)

Ausgabe: 40

/ 2021

Lexmark

„Gradlinige Fachhandels-Politik“

Das aktuell fertig gestellte Image-Barometer von INFO-MARKT zeigt bei diesem Hersteller, dass in etlichen Bereichen eine Steigerung der Performance möglich ist. Spitzen-Beurteilungen erreicht das Unternehmen bei der Kompetenz des Personals in der Geschäftsführung und im Vertrieb. Interessant auch, wie die verschiedenen Lexmark-Partner sich zu anderen Themen bei diesem Hersteller äußern.

DIN-A3-Farb-MFP ‚4008ci‘ von Utax

DIN-A3-Farb-MFP ‚4008ci‘ von Utax: Die neue Serie bietet erstmals ein Lizenzierungs-Verfahren, mit dem die Ausgabe-Geschwindigkeit von vier Basis-Modellen bei der Installation variiert werden kann. (Foto: Utax)

Ausgabe: 40

/ 2021

MFP-/Drucker-Markt

Massive Aufrüstung

Die Hersteller dieses Branchen-Segments präsentieren eine völlig neue Generation von A3-MFP-Farbsystemen. Die Kyocera-Gruppe mit TA Triumph-Adler/Utax gehört zu den ersten Anbietern, die damit aus der Tür treten. Im Fokus der Entwickler stehen die Klima-Neutralität mit der Gewichtung auf nachhaltiges Drucken und die Schonung von Ressourcen. Und auf mittelfristige Sicht geht es um den Einstieg in eine Cloud-Lizenzierung.

Oliver Rootsey, Director Channel & SMB Sales Germany & Austria bei Lenovo

Oliver Rootsey, Director Channel & SMB Sales Germany & Austria bei Lenovo: „Durch die Zusammenführung des Vertriebs-Know-hows aller Geschäftsbereiche sind unsere Partner in der Lage, die Breite und Tiefe unseres umfassenden Portfolios anzubieten, anstatt nur einzelne Angebote einer Business-Group.“ (Foto: Lenovo)

Ausgabe: 40

/ 2021

Lenovo

Neugestaltung des Vertriebes

Die deutsche Vertriebsgesellschaft des chinesischen IT-Herstellers führt die bisher getrennt operie-renden Channel-Bereiche zusammen. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 übernahm Oliver Rootsey die Gesamtverantwortung für das Channel-Geschäft aller Business-Groups. Des Weiteren kündigen die Stuttgarter mehrere neue Geräte für ‚Windows 11‘ an.

Ausgabe: 40

/ 2021

Evy Solutions/KI

Vollautomatisierte Postfach-Verwaltung

Der Kölner Software-Anbieter bringt die KI-basierte Lösung ‚Evy Xpact‘ auf den Markt. Diese ermöglicht es Unternehmen, ihre digitale Post vollständig automatisch zu managen und weiterzuverarbeiten.

MR-Brille ‚HoloLens 2‘ von Microsoft

MR-Brille ‚HoloLens 2‘ von Microsoft: Die ‚HP xRServices‘ sollen den Kunden-Support in der MFP- und Drucker-Branche deutlich verbessern. Dafür greifen sie auf die von Microsoft in 2019 eingeführte MR-Brille ‚HoloLens 2‘ zurück, durch die eine Interaktion mit holografischen Objekten via Sprach-, Blick- und Gesten-Steuerung möglich ist. (Foto: Microsoft)

Ausgabe: 40

/ 2021

HP/Microsoft/MFP/Drucker

Mixed-Reality-Service für Kunden

Der amerikanische IT-Hersteller präsentiert in Kooperation mit Microsoft die Mixed-Reality-Anwendung ‚HP xRServices‘. Diese soll den Kunden-Support in der MFP- und Drucker-Branche wesentlich vereinfachen. Außerdem kündigt das Unternehmen erneut eine Reihe von zusätzlichen Services für die Remote-Arbeit an.

Microsoft-CEO Satya Nadella

Microsoft-CEO Satya Nadella: „Grundsätzlich bewegen wir uns von einer mobilen und Cloud-Ära hin zu einer Ära des allgegenwärtigen Computings und der Ambient-Intelligence. In den nächsten zehn Jahren werden wir eine stärkere Digitalisierung erfahren als in den vergangenen 40 Jahren.“ (Foto: Microsoft)

Ausgabe: 39

/ 2021

Microsoft

Schaufenster in die Zukunft

Der US-amerikanische Software-Riese präsentierte auf der digitalen Konferenz ‚Ignite 2021‘ (2. bis 4. November) mehr als 90 neue Services und Aktualisierungen. Darunter befinden sich Neuheiten für die Cloud-Plattform ‚Azure‘, die Applikation ‚Dynamics 365‘, die Kollaborations-Lösung ‚Microsoft Teams‘ und die Produkt-Suite ‚Microsoft 365‘. Der Hersteller zeigte durch sein Portfolio sowie in den Vorträgen der Geschäftsführung die Entwicklung auf, wie sich die Business-Welt in den nächsten Jahren weiter digitalisieren wird.

Soennecken-Bereichsleiter Christof Rösch

Soennecken-Bereichsleiter Christof Rösch: „Die bedingungslose Weitergabe der Preis-Erhöhung wird nicht funktionieren. Die große Mehrzahl der Verträge zwischen unseren Mitgliedern und deren Kunden ist an Laufzeiten und teilweise an fixe Preise gebunden.“ (Foto: Soennecken)

Ausgabe: 39

/ 2021

MFP-/Drucker-Markt

Keine Chance zur Kompensation

Der Margen-Druck in diesem Segment des ITK-Marktes wird immer größer und dürfte auch in den nächsten Jahren eine Vielzahl weiterer Opfer unter schlecht aufgestellten Fachhandels-Unternehmen kosten. Wie schnell in dem gnadenlosen Shake-Out-Prozess selbst vergleichsweise geringe Preis-Senkungen in den Abgrund führen, zeigt eine entsprechende Preis-/Absatzfunktion von INFO-MARKT.

Unternehmens-Zentrale von Ricoh-Deutschland in Hannover

Unternehmens-Zentrale von Ricoh-Deutschland in Hannover: Dort geht man davon aus, dass sich zum Ende des Geschäftsjahres der Jahres-Umsatz im indirekten Vertrieb im Vergleich zur Situation vor der DocuWare-Übernahme nahezu verdoppeln wird. (Foto: Ricoh)

Ausgabe: 39

/ 2021

Ricoh/DocuWare

Win-win-Situation

Wenn MFP- und Drucker-Hersteller sich in die EDV-Branche hineinwagen und sich einen Software-Anbieter als vermeintliche Perle an den Hut stecken, bleiben am Ende nur selten die Augen trocken. Ganz anders bei Ricoh, die sich am DMS-Hersteller DocuWare beteiligten und erfolgreich dessen Pakete über die eigene direkte sowie indirekte Vertriebsorganisation vermarkten.

Dr. Joachim Englert, Partner, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Beratung bei PwC

Dr. Joachim Englert, Partner, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Beratung bei PwC: „Mit der Verknüpfung der Salesforce- und SAP-Systeme können Unternehmen völlig neue Customer-Journeys realisieren, und zwar als Connected-Journeys.“ (Foto: PwC)

Ausgabe: 39

/ 2021

PwC/SAP/Salesforce

„Connected Journeys“

Die Wirtschaftsprüfer aus Frankfurt bringen die sogenannte ‚Connected-Journey-Suite‘ auf den Markt. Diese verknüpft das Customer-Relationship-Management (CRM) von Salesforce mit dem Enterprise-Resource-Planning (ERP) von SAP.

Produktions-Drucker ‚MX-M1206‘ von Sharp

Produktions-Drucker ‚MX-M1206‘ von Sharp: Anwendern stehen mehrere Optionen zum Drucken professioneller Unternehmens-Dokumente zur Verfügung. Dabei können sie zwischen unterschiedlichen Papierarten wählen, wobei die Geräte Standard-Größen bis zu SRA3/A3 sowie Papierstärken von bis zu 300 g/m² unterstützen. (Foto: Sharp)

Ausgabe: 39

/ 2021

Sharp

Neue „Hochgeschwindigkeits-Systeme“

Die deutsche Vertriebsgesellschaft des Herstellers erweitert ihr Portfolio um zwei Schwarz-Weiß-MFPs für den Produktionsdruck. Die „Hochgeschwindigkeits-Modelle“ sind auf stark frequentierte On-Demand-Druck-Umgebungen ausgelegt.

Home-Office-Drucker ‚Envy Inspire‘ von HP

Home-Office-Drucker ‚Envy Inspire‘ von HP: Das Gerät ist mit dem Drucksystem ‚HP+‘, der HP-Smart-App und dem Lieferservice ‚Instant Ink‘ kompatibel. (Foto: HP)

Ausgabe: 39

/ 2021

HP Inc.

Allrounder für den Heimdruck

Der IT- und Drucker-Hersteller präsentiert den ‚Envy Inspire‘. Den Amerikanern zufolge handelt es sich dabei um „den vielseitigsten Home-Office-Drucker“, der bisher bei ihnen vom Band gegangen ist.

windream-Geschäftsführer Roger David

windream-Geschäftsführer Roger David: „Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass, um gemeinsam mit einigen Wegbegleitern der vergangenen zwei Jahrzehnte im Rahmen einer Gesprächsrunde auf die Meilensteine zurückzublicken. Aber wir schauen auch in die Zukunft und wollen eine Perspektive aufzeigen, wie es mit unseren Strategien und Produkten weitergehen wird.“ (Foto: windream)

Ausgabe: 38

/ 2021

windream/ECM

Facettenreiches Konferenz-Programm

Der Hersteller von Lösungen für das Enterprise-Content-Management (ECM) veranstaltet am 10. und 11. November die diesjährige hybride Ausgabe der ‚windreamCON‘. Die Fachkonferenz findet im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum statt und kann parallel online im Livestream verfolgt werden. Das Themen-Spektrum reicht vom E-Mail-Management über die digitale Geschäftsprozess-Steuerung bis hin zu den neuesten Features der ECM-Plattform ‚Dynamic Workspace‘.

Geschäftsführung von Morgenstern

Geschäftsführung von Morgenstern (v.l.n.r.): Erhard Wezel (Vorstand Technischer Service und Materialwirtschaft), Bernhard Morgenstern (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Robin Morgenstern (Vorstands-Vorsitzender) und Thomas Morgenstern (Finanzvorstand) wollen auch künftig über alle Segmente hinweg die Markt-Präsenz im Südwesten ausbauen. (Foto: Sandra Martin)

Ausgabe: 38

/ 2021

Morgenstern

Kein Ende der Fahnenstange

Die Unternehmens-Gruppe mit Hauptsitz in Reutlingen schloss das Geschäftsjahr 2020 mit einem neuen Bestwert beim Umsatz ab. Auch für den aktuellen Berichts-Zeitraum 2021 zeichnet sich bereits ab, dass das Systemhaus von der ungebrochenen Nachfrage an Digitalisierungs-Lösungen profitiert.

Thorsten Schlechtriem, Vice President Medium Business bei Sage

Thorsten Schlechtriem, Vice President Medium Business bei Sage: „Der Start der Plattform ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg unseres Unternehmens, eine reine SaaS-Company zu werden.“ (Foto: Sage)

Ausgabe: 38

/ 2021

Sage/ERP

Neue „Komplett-Lösung“ für die Cloud

Der Software-Hersteller führt eine Cloud-basierte Plattform für das Enterprise-Resource-Planning (ERP) ein. Sie adressiert kleine und mittelständische Unternehmen und bietet ein „skalierbares, modulares Ökosystem“.

Thilo Schumacher, Business-Development-Manager bei ADN

Thilo Schumacher, Business-Development-Manager bei ADN: „Ob es sich um geschäftskritische Aufgaben wie Vertrieb oder Marketing handelt – wir helfen dabei, die Vision ohne Kompromisse zu verwirklichen, indem wir weitere Marketing-Budgets anzapfen oder bei der Co-Finanzierung durch Microsoft beraten. Auf diese Weise können sich Gründer in der sensiblen Startphase auf ihre Kernaufgabe konzentrieren.“ (Foto: ADN)

Ausgabe: 38

/ 2021

ADN/Microsoft

„Turbolader für Signaturen“

Der Distributor unterstützt gemeinsam mit dem amerikanischen Software-Hersteller Start-ups im IT-Business und Cloud-Geschäft. Unter dieser Förderung entwickelten zwei Gründer ‚tegolySIGN‘ zur digitalen Signatur von Dokumenten innerhalb von ‚Microsoft Teams‘.

‚Ergo Dual‘ von LG Electronics

‚Ergo Dual‘ von LG Electronics: Die beiden 27-Zoll-Bildschirme können im Hoch- und Querformat nebeneinander platziert, im Querformat übereinander „gestapelt“ oder in unterschiedliche Richtungen ausgerichtet werden. (Foto: LG Electronics)

Ausgabe: 38

/ 2021

LG Electronics

„Blick über den Tellerrand“

Der koreanische Technologie-Konzern präsentiert fünf neue Konferenz-Tools. Dabei handelt es sich jeweils um zwei multifunktionale Bildschirme aus den Reihen ‚One:Quick‘ und ‚Ergo‘ sowie um eine USB-Lösung.

AR-Brille ‚Moverio BT-35E‘ mit Bedienfeld von Epson

AR-Brille ‚Moverio BT-35E‘ mit Bedienfeld von Epson: Die Lösung unterstützt Anwendungen wie Remote-Assistenz-Systeme, technische Schulungen oder virtuelle Kunden-/Vertriebs-Vorführungen. (Foto: Epson)

Ausgabe: 38

/ 2021

Epson/Augmented-Reality(AR)

Zusätzliches Remote-Angebot

Der Anbieter aus Meerbusch bringt ein „Gesamtpaket für jede Art von Remote-Assistenz-System“ auf den Markt. Zu diesem gehört unter anderem die AR-Brille ‚Moverio BT-35E‘. Das Tool soll extern gesteuerte Aufgaben wie Wartungen deutlich vereinfachen.

Epson-Firmenzentrale

Epson-Firmenzentrale: Ein besonderes Augenmerk sollten die Meerbuscher auch auf die ‚Organisation/Prozess-Abwicklung‘ legen. In Bezug auf dieses Kriterium erhielten wir die meisten Zuschriften. (Foto: Epson)

Ausgabe: 37

/ 2021

Epson

Selektiver Handlungsbedarf

Das aktuell fertig gestellte Image-Barometer von INFO-MARKT zeigt bei diesem Hersteller, dass noch erhebliche Potenziale für eine Steigerung bei den einschlägigen Leistungs-Merkmalen vorhanden sind. Spitzen-Beurteilungen nahmen die teilnehmenden Epson-Partner hingegen unter anderem bei dem Marken-Bekanntheitsgrad vor. In Sachen Lösungen und in der internen Abwicklung besteht aber die akute Notwendigkeit, nachhaltige Verbesserungen sofort einzuleiten.

Urano-Geschäftsführer Sebastian Schmalenbach

Urano-Geschäftsführer Sebastian Schmalenbach: „Ein Kunde hat uns mal als die Brücke zur Zukunft seines Unternehmens bezeichnet. Ich finde, das ist eine sehr treffende Umschreibung. Unser innovatives Expertenteam verwandelt die Hürden der digitalen Transformation in wertvolle Chancen, um interne Prozesse effizienter zu gestalten.“ (Foto: Urano)

Ausgabe: 37

/ 2021

Urano/Microsoft/Apple

Brücken-Schlag

Der IT-Dienstleister aus Bad Kreuznach möchte seinen Kunden durch eine enge Zusammenarbeit mit den amerikanischen Konzernen Apple und Microsoft eine möglichst flexible IT-Infrastruktur anbieten. Das Unternehmen kombiniert die Hardware von Apple mit Anwendungen aus ‚Microsoft 365‘.

CAS-Software-Vorstand Martin Hubschneider

CAS-Software-Vorstand Martin Hubschneider: „Wir erweitern mit CAS genesisWorld x13 erstmals eine CRM-Lösung mit sogenannten Augmented-Intelligence-Assistants. Das heißt mit Assistenten, die nicht als künstliche Intelligenz eigene Entscheidungen treffen, sondern die Intelligenz des Nutzers erweitern und mit nachvollziehbaren Vorschlägen bereichern.“ (Foto: CAS Software AG)

Ausgabe: 37

/ 2021

CAS

Symbiose aus CRM und KI

Der Software-Hersteller aus Karlsruhe präsentiert die neue Version seiner Lösung für das Customer-Relationship-Management (CRM). Zu den Highlights gehören die Einführung der sogenannten ‚Augmented-Intelligence-Assistants (AIA)‘, das integrierte Unternehmens-Dossier sowie zusätzliche Funktionen für die Optimierung der Kunden-Beziehungen.

Dell-Senior-Direktorin Ulrike Rüger

Dell-Senior-Direktorin Ulrike Rüger: „Unser Konzept für IT-Services basiert auf einem KI-gesteuerten, anpassungsfähigen Always-on-Ansatz, der die aktuellen Gegebenheiten berücksichtigt. Es geht darum, IT-Führungskräfte zu unterstützen, vorausschauend zu handeln und gleichzeitig Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ohne Unterbrechung weiter produktiv zusammenzuarbeiten.“ (Foto: Dell Technologies)

Ausgabe: 37

/ 2021

Dell

Neue Sicherheits-Standards

Der IT-Hersteller vergrößert seine ‚ProSupport Suite für PCs‘. Damit reagiert er auf die erhöhten Herausforderungen in der Verwaltung und Sicherheit durch die Umstellung auf die Arbeit im Home-Office und die verstärkte Nutzung von Cloud-Anwendungen.

Testsieger IdeaPad 5 15ALC05 von Lenovo

Testsieger IdeaPad 5 15ALC05 von Lenovo: Die Journalisten der unabhängigen Stiftung Warentest in Berlin untersuchten zwölf Notebooks mit der Bildschirm-Größe 15,6 Zoll in der Preisklasse zwischen 500 Euro und 1.000 Euro. (Foto: Lenovo)

Ausgabe: 37

/ 2021

Notebook-Test

Solides Markt-Angebot

Die Zeitschrift ‚Test‘ beschäftigte sich in ihrer neuesten Ausgabe mit Notebooks für das Home-Office. Als Test-Sieger konnten sich die Produkte von Lenovo, Dell und Samsung platzieren.

Hauptsitz von IT-Haus in Föhren

Hauptsitz von IT-Haus in Föhren: Das Systemhaus verfügt über ein breites Netzwerk an Partnern und ein umfassendes Portfolio an Lösungen für die Remote-Arbeit. Somit kann es Unternehmen bei der Einrichtung des Home-Office sowie der mobilen Arbeit unterstützen. (Foto: IT-Haus)

Ausgabe: 37

/ 2021

IT-Haus/Home-Office

Daten- und Rechtsschutz im Fokus

Das IT-Systemhaus aus Föhren führte jüngst einen Webcast mit dem Titel „Home-Office – und was nun? Keyfacts über Recht und Ordnung bei der Umsetzung“ durch. Dieser ging der Frage nach, wie Unternehmen sich in Sachen Daten- und Rechtsschutz adäquat für das Home-Office und die mobile Arbeit aufstellen können.

it-sa-Director Frank Venjakob

it-sa-Director Frank Venjakob: „Die it-sa 2021 war ein voller Erfolg. Wie in der aktuellen Situation erwartet, fiel sie kleiner als die letzte Veranstaltung aus. Für die teilnehmenden Unternehmen war sie aber ein äußerst wirkungsvolles Marketing-Instrument.“ (Foto: NürnbergMesse)

Ausgabe: 36

/ 2021

it-sa 2021

Gelungener Re-Start

Mit 274 Ausstellern aus 18 Ländern und einem umfangreichen Rahmen-Programm unterstrich die Fachmesse für IT-Sicherheit auch in diesem Jahr ihre Bedeutung als zentrale Dialog-Plattform. Das Event fand vom 12. bis 14. Oktober im Messezentrum Nürnberg statt. Weiterhin war die Veranstaltung mit dem in 2020 eingeführten Angebot ‚it-sa 365‘ erneut in den digitalen Kanälen präsent.

Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung

Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung: „Cyber-Angriffe sind für die Wirtschaft zu einer existenziellen Bedrohung geworden. Die Corona-Krise hat gezeigt, wie verwundbar viele Firmen sind. Die Ausgaben für IT-Sicherheit werden künftig weiter steigen.“ (Foto: Bitkom)

Ausgabe: 36

/ 2021

Markt für IT-Sicherheit

Erneuter Umsatz-Rekord

Der Berliner Digitalverband Bitkom befasste sich anlässlich der ‚it-sa‘ (Fachmesse für IT-Sicherheit) mit den Berechnungen der Markt-Forscher von IDC (International Data Corporation). Trotz der bereits in 2020 stark gewachsenen Ausgaben für die IT-Security verzeichnen die Prognosen bis zum Jahr 2025 ein konstantes Allzeithoch. Schon in diesem Jahr soll eine neue Umsatz-Marke durchbrochen werden.

Großformat-Drucker ‚Colorado-1630‘ von Canon

Großformat-Drucker ‚Colorado-1630‘ von Canon: Das Rolle-zu-Rolle-System wurde für Druckdienstleister, Hausdruckereien und Schildermacher konzipiert. Im schnellsten Modus kann das Modell für Anwendungen wie Outdoor-Banner und Werbetafeln eine maximale Druck-Geschwindigkeit von 111 Quadratmetern pro Stunde erreichen. (Foto: Canon)

Ausgabe: 36

/ 2021

Fespa/Fachdruck

„Experience Print“

Zahlreiche internationale Hersteller von Digital-, Sieb- und Textildruck-Systemen nahmen an der diesjährigen ‚Fespa Global Print Expo‘ teil. Druck-Dienstleister und andere Branchen-Experten begutachteten vor Ort die neuesten Produkte, Verbrauchs-Materialien und Features für das Workflow- sowie Farb-Management von über 300 Ausstellern. Darunter Canon, Mimaki, easy inks, Brother, Roland DG und Durst.

Ricoh-Teilnahme an der ‚Innovate 2021‘

Ricoh-Teilnahme an der ‚Innovate 2021‘: Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählt der Textil-Direktdrucker (DTG) ‚Ri 1000‘, der über seinen neuen ‚Print Mode White Ink Last‘ nun auch den Filmtransfer-Druck ermöglicht. (Foto: Ricoh)

Ausgabe: 36

/ 2021

Ricoh/Textildruck

Alternative Bühne zur Fespa

Der japanische IT-Hersteller skizziert auf dem virtuellen Event ‚Innovate 2021‘ (25. bis 29. Oktober), wie sich der digitale Textildruck künftig weiterentwickeln wird. Interessierte erfahren dort alles über das wachsende Portfolio des Unternehmens in diesem Geschäfts-Segment.

Ausgabe: 36

/ 2021

Feedback

Feedback zur Rubrik ‚Meinung‘

Zu unserem Bericht über die Preis-Erhöhungen im MFP- und Drucker-Segment in der INFO-MARKT-Ausgabe Nr. 32/2021 erreichte uns folgende Zuschrift eines Unternehmens- und Personal-Beraters.

docuForm-Geschäftsführer Martin Denk

docuForm-Geschäftsführer Martin Denk: „Unter dem Motto ‚Print anytime at any place – serverless, driverless, limitless‘ können wir äußerst fortschrittliche Software anbieten. Cloud-basiertes Drucken mit einem Mausklick für jedermann – das ist die Strategie der docuForm. Mobile Printing-Apps ergänzen diese Cloud-Lösung.“ (Foto: docuForm)

Ausgabe: 35

/ 2021

docuForm

Tief in der Branche verwurzelt

Der Software-Anbieter aus Karlsruhe verfügt mit der ‚Mercury-Suite‘ über ein eigenes Produkt-Portfolio für das Print- & Output-Management. Gegen Ende dieses Jahres will er ein neues Konzept für das serverlose Drucken (‚Serverless-Printing‘) präsentieren. Das Unternehmen ist seit 17 Jahren im Markt für Managed-Print-Services (MPS) aktiv. Es arbeitet eng mit namhaften Herstellern und Fachhändlern aus der MFP- und Drucker-Branche zusammen. Für die Kunden des Fachhandels offerieren die Süddeutschen ein „Rundum-sorglos-Paket“.

Frank Eismann, Vorstands-Sprecher der winwin Office Network:

Frank Eismann, Vorstands-Sprecher der winwin Office Network: „Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass es heute für den mittelständischen Fachhändler äußerst wichtig ist, Mitglied einer starken Gruppe zu sein.“ (Foto: winwin)

Ausgabe: 35

/ 2021

Winwin-Gruppe/Utax

Vom Saulus zum Paulus

Die Mitglieder der süddeutschen Aktionärs-Gruppe und ihr Lieferant aus Norddeutschland feierten Ende letzten Monats ein 10-jähriges Bestehen und verlängerten ihr Vertrags-Verhältnis um weitere sieben Jahre. Ein wesentlicher Baustein für die „strategische Partnerschaft“ ist das Behörden-Geschäft, das sich nicht zuletzt durch ein konsequentes Umdenken und Ausrichten der Vertriebs-Aktivitäten zu einem erheblichen Erfolgsfaktor entwickelte.

Patrick Pensel, Director Geschäftsfeld-Entwicklung für den Sector Public bei Computacenter

Patrick Pensel, Director Geschäftsfeld-Entwicklung für den Sector Public bei Computacenter: „Für uns besitzt der Sector Public einen hohen Stellenwert. Wir bedienen Kunden aus dem Bereich der öffentlichen Auftraggeber seit vielen Jahren und mit einem sehr großen dedizierten Team.“ (Foto: Computacenter)

Ausgabe: 35

/ 2021

Computacenter/Behörden-Business

Positive Zwischenbilanz

Der IT-Dienstleister aus Kerpen konnte seinen Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr 2021 hierzulande deutlich steigern. Eine entscheidende Rolle für das gute Ergebnis spielte die hohe Nachfrage im Behörden- und Projekt-Geschäft.

Carsten Maßloff, Geschäftsführer von Brandeis Digital

Carsten Maßloff, Geschäftsführer von Brandeis Digital: „Mit Planit//Prima bieten wir eine Software für das Datenschutz-Management, deren Nutzung keine juristische Expertise voraussetzt, sondern Schritt für Schritt, zuverlässig und transparent zur rechtskonformen Datenverarbeitung führt.“ (Foto: Brandeis Digital)

Ausgabe: 35

/ 2021

Datenschutz/‚Planit//Prima‘

„Unter Dauerdruck“

Der auf Cyber- und Business-Security spezialisierte Anbieter ‚Brandeis Digital‘ stellt die neue Datenschutz-Software ‚Planit//Prima‘ vor. Diese soll für mehr Rechtssicherheit und eine bessere Verwaltung der Daten sorgen. Einer aktuellen Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge mussten in neun von zehn Firmen innovative Projekte aufgrund des Datenschutzes wieder gestoppt werden.

‚EcoTank-ET-3850‘ von Epson

‚EcoTank-ET-3850‘ von Epson: Die Modelle ermöglichen Kunden aufgrund ihres Designs, bis zu 90 Prozent der Druckkosten einzusparen. Sie besitzen anstelle kleiner Patronen große Tintentanks. (Foto: Epson)

Ausgabe: 35

/ 2021

Epson/HP/Kyocera

Modernisierung der Produkt-Paletten

Die deutschen Vertriebsgesellschaften der MFP- und Drucker-Hersteller erweitern ihre Sortimente um zusätzliche Geräte. Während HP und Epson neue Inkjet-Systeme in den Markt einführen und insbesondere die Nachhaltigkeit in den Vordergrund rücken, greift die aktuelle TASKalfa-Generation von Kyocera erstmals auf eine künstliche Intelligenz (KI) zurück.

Lexmark-CEO Allen Waugerman

Lexmark-CEO Allen Waugerman: „Wir haben die Möglichkeiten von IoT erkannt und eine Lösung entwickelt, die wir bereits seit Jahren innerhalb unseres Unternehmens einsetzen. Damit erzielen wir messbare Vorteile für unsere Kunden und uns selbst.“ (Foto: Lexmark)

Ausgabe: 35

/ 2021

Lexmark

Markt-Eintritt von interner IoT-Lösung

Der Anbieter von Druck-Technologien kündigt ein neues Portfolio an. Mit dessen Hilfe sollen Kunden die Vorteile des Internet of Things (IoT) schnell für sich erschließen, ihre digitale Transformation beschleunigen und bessere Geschäfts-Ergebnisse erzielen können. Die erste Produkt-Veröffentlichung ist die sogenannte ‚Optra-IoT-Plattform‘.

Business-Inkjet-Geräte als Absatz-Motor

Business-Inkjet-Geräte als Absatz-Motor: In den ersten beiden Quartalen dieses Jahres verzeichnete das Segment starke Zuwachsraten. Nicht umsonst setzen Epson und HP seit Jahren auf die Technologie.

Ausgabe: 34

/ 2021

MFP-/Drucker-Markt

Business-Inkjet als Zugpferd

Die Hersteller konnten den Absatz von MFP- und Druck-Systemen im DACH-Markt in den ersten beiden Quartalen 2021 gegenüber dem Vorjahres-Zeitraum deutlich steigern. Vor allem Business-Inkjet-Geräte stehen derzeit hoch im Kurs. Das gilt insbesondere für MFPs.

Entwickler-Team von APS Tech Solutions

Entwickler-Team von APS Tech Solutions: „Mit dem Wizard konstruierten unsere Ingenieure die Scheibe innerhalb einer Stunde und druckten sie in drei Stunden mit Material-Kosten von nur fünf Euro aus.“ (Foto: APS Tech Solutions)

Ausgabe: 34

/ 2021

APS Tech Solutions/3D-Druck

Neues patentiertes Herstellungs-Verfahren

Dem österreichischen High-Tech Start-up im Bereich additive Fertigungs-Lösungen gelingt mit dem neuen System ‚Wizard 480+‘ nach eigener Aussage ein „Quantensprung“ in der 3D-Druck-Technologie. Die Maschine ist angeblich die erste ihrer Art, die Funktions-Bauteile aus einer Kombination von Hochleistungs-Polymeren sowie Endlosfasern drucken und dabei Metalldrähte verarbeiten kann.

‚Surface-Pro-8‘ von Microsoft

Das Tablet operiert dem Anbieter zufolge doppelt so schnell wie sein Vorgänger. Es ist mit einer Tastatur, Maus und einem ‚Slim-Pen‘ kombinierbar. (Foto: Microsoft)

Ausgabe: 34

/ 2021

Microsoft

Neues Portfolio für Windows 11

Der amerikanische Software-Hersteller bringt Surface-Geräte für Windows 11 auf den deutschen Markt. Darunter befinden sich unter anderem verbesserte Nachfolger-Modelle bestehender Serien.

Fespa-CEO Neil Felton

Fespa-CEO Neil Felton: „Natürlich ist dieses Jahr in vielerlei Hinsicht anders. Inhaber von Druckereien in Europa sagen uns jedoch, dass sie zur Unterstützung ihrer Planung und Investitions-Entscheidungen wieder auf Live-Veranstaltungen angewiesen sind.“ (Foto: Fespa)

Ausgabe: 34

/ 2021

Fespa/Fachdruck

Branchen-Treffpunkt ist zurück

Zahlreiche internationale Hersteller von Digital-, Sieb- und Textildruck-Systemen nehmen an der diesjährigen ‚Fespa Global Print Expo‘ teil. Das Event findet vom 12. bis 15. Oktober im RAI-Messezentrum in Amsterdam statt.

weitere Artikel laden
In Kooperation mit Fraunhofer

Newsletteranmeldung Stellen@Markt
Newsletteranmeldung Stellen@Markt

Werden Sie Empfänger unseres regelmäßigen Newsletters und erhalten die aktuellsten Informationen.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!

Newsletteranmeldung IT-/MFP-/Drucker@Markt
Newsletteranmeldung IT-/MFP-/Drucker@Markt

Werden Sie Empfänger unseres regelmäßigen Newsletters und erhalten die aktuellsten Informationen.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!

Newsletteranmeldung Büromöbel@Markt
Newsletteranmeldung Büromöbel@Markt

Werden Sie Empfänger unseres regelmäßigen Newsletters und erhalten die aktuellsten Informationen.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!