Soennecken

Erfolgreiches Trainee-Programm

Ausgabe-Nr.: 20/2017

Soennecken-Trainer Torsten Buchholz: „Wir haben Exkursionen bei realisierten Projekten und Industriebesuche vorgesehen, damit bei den Trainees ein gutes Gespür für Arbeitssituationen und die Bedürfnisse von Nutzern entwickelt wird.

Die Einkaufsgenossenschaft schloss ihre diesjährige Ausbildung für Nachwuchskräfte im Bereich Büromöbel-Vertrieb ab. Die Handels-Kooperation übernimmt seit eineinhalb Jahren für ihre Mitglieder die professio­nelle Ausbildung des Personals mittels eines eigens entwickelten Trainee-Programms.

 

„Wir wollen, dass die Trainees innovative Arbeitswelten live erleben. Deshalb werden sie in gemeinsamen Aktionen neue Arbeitsweisen und Techniken selbst ausprobieren. Weiterhin sind Exkursionen bei realisierten Projekten und Industriebesuche vorgesehen, damit ein gutes Gespür für Arbeitssituationen und die Bedürfnisse von Nutzern entwickelt wird“, sagt Torsten Buchholz, Organisator und Trainer bei der Soennecken eG in Overath.

Die Teilnehmer sollen von qualifizierten Experten und Dozenten zu Vertriebs-Profis ausgebildet werden. Die Ausbildung umfasst unterschiedliche Module wie Ein­arbeitung, Vertriebsgrundlagen, Aufbauqualifizierung, Persönlichkeitsentwicklung, betriebswirtschaftliche Grundlagen und Verhandlungstechniken sowie Kenntnisse über den Markt der Büroeinrichtung und wesentliche Trends der Büroarbeit.

Nach dem Abschluss des 19-monatigen Programms mit einer eintägigen Fach- und Praxisprüfung äußerten sich die Absolventen positiv über die Ausbildung. Demzufolge half sie ihnen, persönliche Stärken zu entwickeln, den Spaß am Konzeptvertrieb auszubauen und lieferte das nötige Knowhow. Auch die Resonanz der Geschäftsführer bestätigte die Genossenschaft in ihrer Arbeit: „Besonders positiv an dem Trainee-Programm empfinde ich die Unterstützung von Soennecken in Form des ehrlichen Einzel-Feedbacks zu der Entwicklung meines Auszubildenden“, sagte Michael Jander, Geschäftsführer der Schüssler Objekteinrichtungen GmbH in Dortmund.

Aufgrund der vermehrten Nachfrage, wird das kommende Trainee-Programm, das im Januar 2018 beginnt, zusätzlich zum Büromöbel-Vertrieb die vertrieblichen Inhalte für die Bereiche ‚Streckenhandel Bürobedarf‘ sowie ‚BIT/Output Management‘ mitaufnehmen. Dadurch soll eine ganzheitliche Vertriebsausbildung abgebildet werden, die sich am Fachhandel orientiert. Neben der Ausbildung der Nachwuchskräfte unterstützt Soennecken ihre Mitglieder bei Bedarf auch bei der zielgerechten Rekrutierung von Fachkräften.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe