ManpowerGroup

Neuer Geschäftsbereich

Ausgabe-Nr.: 6/2018

Herwarth Brune, Vorsitzender der Geschäftsführung der ManpowerGroup Deutschland: „Die Welt des Arbeitens entwickelt sich rasant und wird immer anspruchsvoller. Dazu trägt auch die Digitalisierung bei.“

Der Personal-Dienstleister mit weltweit mehr als 29.000 Mitarbeitern will seine Expertise im Bereich der Personallösungen weiter ausbauen. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung „Manpower 2018+“ stellt das Unternehmen mit Beginn dieses Monats das neue Geschäftsfeld ‚Manpower Professional‘ vor. Unter dieser Marke bietet die Gruppe ihren Kunden künftig sogenannte „maßgeschneiderte und flexible Personallösungen für den kaufmännischen Bereich“ an.

 

Der Bereich ‚Manpower Professional‘ entsteht aus dem Zusammenschluss der Geschäftsbereiche Manpower Office, Experis Finance & Accounting sowie den Unternehmen FAO, Pades, Dactylo und soll die Fachkompetenzen bündeln. Unter der Leitung von Kathrin Hess werden den service- und qualitätsorientierten Kunden je nach Wunsch individuelle oder standardisierte Personalleistungen für den kaufmännischen Bereich offeriert.

Diese Leistungen beziehen sich sowohl auf die Arbeitnehmerüberlassung als auch auf die Personalvermittlung mit Festanstellungen. Zudem sollen die Kunden künftig in puncto Geschwindigkeit, Ressourceneinsatz und Standardisierung von den zunehmend digitalisierten Arbeitsprozessen der Manpower­Group profitieren.

Intensiv betreut werden die Kunden deutschlandweit in den Manpower-Professional-Niederlassungen, die an 360 Standorten vertreten sind. Dort erfolgt auch die zielgenaue Suche nach qualifiziertem Personal. „Die Welt des Arbeitens entwickelt sich rasant und wird immer anspruchsvoller. Dazu trägt auch die Di­gitalisierung bei. Der Fachkräftemangel macht es nicht leichter. Diese Herausforderungen nehmen wir als Anreiz, ständig nach innovativen Lösungen zu suchen und unsere Angebote weiterzuentwickeln“, sagt Herwarth Brune, Vorsitzender der Geschäftsführung der ManpowerGroup Deutschland.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe