Fachkräftemarkt

Bürokonzepte als Rekrutierung

Ausgabe-Nr.: 06/2017

Harald Reents, Bürgermeister der Gemeinde Hallbergmoos: „Um qualifizierte Mitarbeiter zu finden, müssen Arbeitgeber bei den Büroflächen punkten.“

Qualifizierte Mitarbeiter werden bei der Jobsuche immer anspruchsvoller. Da in vielen Branchen bereits Fachkräftemangel herrscht, achten Unternehmen bei der Büroanmietung verstärkt auf Qualität und Besonderheiten der Flächen. Die Podiumsdiskussion ‚Business Class – Mit attraktiven Bürokonzepten Mieter und Fachkräfte überzeugen‘ auf der Münchner Immobilienmesse EXPO Real befasste sich ausführlich mit den aktuellen Trends und Anforderungen auf dem Markt für Gewerbeimmobilien.

 

„Um qualifizierte Mitarbeiter zu finden, müssen Arbeitgeber bei den Büroflächen punkten. Der Munich Airport Business Park (MABP) in Hallbergmoos hat das seit langem erkannt. Er bietet Firmen einen attraktiven Gesamtstandort“, sagt Harald Reents, Bürgermeister der Gemeinde Hallbergmoos. Als Teilnehmer der Diskussionsrunde betonte er, dass viele Mitarbeiter eine gute Infrastruktur, ergonomische Arbeitsplätze und abwechslungsreiche Essensversorgung bei ihrem Arbeitgeber voraussetzen.

Mit dem Munich Airport Business Park schuf die Gemeinde einen Büropark mit über 185.000 Quadratmetern Bürofläche direkt neben dem Flughafen München, auf dem sich mehr als 220 Unternehmen niedergelassen haben. Er bietet umfangreiche Services für die Angestellten der Firmen. Dazu gehören Kinderbetreuung, Mitnutzung des Sport- und Freizeitparks in der Region, Kunst- und Kulturveranstaltungen sowie ein Hemdenservice. Um den Mitarbeitern in Zukunft einen besseren Anschluss an den Nahverkehr zu bieten, plant die Gemeinde nun ein Mobilitätskonzept.

Der sogenannte Business-­Class-Service ist ein integraler Bestandteil der Vermietungsstrategie. So hat sich das Münchner Beratungshaus Conceptsued an der Schnittstelle zwischen Vermietern und Mietern auf das Finden und Gestalten von Büro- und Arbeitswelten im deutschsprachigen Raum spezialisiert. Das Unternehmen unterhält Büros in Großstädten wie München, Wien, Berlin und Frankfurt.

Sven Bietau, Architekt und Geschäftsführer der Conceptsued GmbH, nahm ebenfalls an der Diskussionsrunde teil und fasste die aktuellen Entwicklungen der Branche zusammen. Dabei betonte er, dass der Arbeitsplatz von heute über den Schreibtisch hinausgeht. Er muss einerseits flexibel sei und anderseits Beständigkeit vermitteln. Ebenso soll er Kommunikation fördern und zugleich Ruhe bieten können.

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe