Digitalisierung

Über die Grenzen hinaus denken

Ausgabe-Nr.: 1/2018

Die fünf wichtigsten Ziele auf der digitalen Agenda deutscher Unternehmen sind: Digitale Sicherheit, Automation, Daten-Analyse, neue digitale Geschäftsmodelle sowie der Aufbau digitaler Plattformen für deren Support. Knapp 60 Prozent der Manager halten jedoch die Zusammenarbeit von Mitarbeitern über die klassischen Abteilungsgrenzen hinweg für die größte Herausforderung der digitalen Transformation.

 

„57 Prozent der deutschen Manager sind mit vielen guten Ideen für digitale Projekte zufrieden, die ihre Mitarbeiter beisteuern”, sagt Dr. Martin Eldracher, Head of Consulting bei DXC Technology, Nord- und Zentraleuropa. Gleichzeitig hätten die Unternehmen jedoch Schwächen, die digitalen Visionen umzusetzen. „Dieser Stolperstein ist gerade bei der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle besonders kritisch. Nur neun Prozent attestieren dem eigenen Haus einen exzellenten Reifegrad, gemeinsam mit kreativen Menschen innerhalb und außerhalb ihres Unternehmens die besten Ideen für neue Produkte zu entwickeln“, erläutert Eldracher.

Laut Angaben des IT-Dienstleisters DXC Technology bieten sich spezialisierte sogenannte „Task Forces“ (TF) an, um Hürden aus dem Weg zu räumen, die aufgrund klassischer Unternehmensstrukturen bestehen. Die TF sollten sich laut Empfehlung von DXC auf schnelles Prototyping konzentrieren. Diese Methode wird von Unternehmen in der Regel mit dem Ziel eingesetzt, Ideen zu visualisieren, Aspekte einer Lösung zu erkunden sowie ein vorläufiges Ergebnis zu testen. Mit Prototyping können Unternehmen durch Strategien herausfinden, ob die angestrebten digitalen Lösungen für ihre Mitarbeiter auch wirklich sinnvoll sind.

Für den Einsatz solcher Strategien für Pilotprojekte sehen 70 Prozent der Unternehmen einen erheblichen Nachholbedarf. Nur fünf Prozent der Manager geben an, dass sie bereits einen exzellenten Reifegrad erreicht haben. Neue Ideen und Produkte werden hier in kleinen und schnellen Schritten erprobt und getestet.  Allerdings stehen diese Ergebnisse im Gegensatz zu den Chancen, die die Digitalisierung bietet: Laut Studienergebnis wollen 71 Prozent der Manager in den kommenden zwei bis drei Jahren mit digitalen Geschäftsstrategien neue Einnahmequellen erschließen.

DXC Technology hat die Studie „Digitale Agenda 2020“ im Juli 2017 über ein Marktforschungsinstitut durchgeführt. Hierzulande wurden 300 Führungskräfte aus verschiedenen Branchen mit Entscheidungsbefugnis befragt.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe