Samsung

Startschuss für Knox Academy

Ausgabe-Nr.: 2/2020

Der Hersteller erweitert sein Qualifizierungs-Programm für Partner. Neben dem ‚Knox Bootcamp‘ wird es ab diesem Jahr speziell auf Vertriebs-Mitarbeiter und Techniker zugeschnittene Aufbautrainings geben. In drei Stufen können sich die Teilnehmer vom Consultant und Professional bis zum Master zertifizieren lassen – und dabei den Fokus auf Sales oder Solution legen.

Die Knox Academy richtet sich an IT-Reseller, Systemintegratoren und Systemhäuser sowie alle Vertriebs- und Lösungs-Partner, die ihre geschäftlichen Endkunden umfassend über die Möglichkeiten der Digitalisierung mit mobilen Endgeräten beraten wollen. Neben persönlichen sind auch unternehmensweite Zertifizierungen möglich, wenn eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern zertifiziert ist. Die Programme werden gemeinsam mit der Agentur MSM.Digital veranstaltet und können per E-Learning, in ortsunabhängigen Webinaren oder interaktiven Face-to-Face-Trainings belegt werden.

Ab diesem Jahr wird es zwei weitere Qualifizierungs-Stufen geben. Ziel ist es, Mitarbeiter gezielt auf unterschiedlichen Ebenen zu schulen. In sogenannten ‚Sales Camps‘ können sich Vertriebler zum ‚Knox Certified Sales Professional‘ und in einem weiteren Schritt zum ‚Knox Certified Sales Master‘ ausbilden lassen. In den ‚Tech Camps‘ bekommen Techniker mit Projekterfahrung Einblicke in Schnittstellen und weitere Systeme. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten sie den Titel ‚Knox Certified Solution Professional‘ beziehungsweise ‚Knox Certified Solution Master‘. Alle Zertifizierungen werden mit einem Online Assessment abgeschlossen.

Neben Trainings und Zertifizierungen bietet die Academy Workshops in Warschau und Korea, Begleitung bei Projekten und 1st Level Support für die Master-Stufe an. Die Academy Page sowie ein Newsletter informieren über anstehende Events und Trainings sowie Neuigkeiten zu Produkten und Lösungen.

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe