Soennecken/Nordanex

Ausbau des Lieferanten-Portfolios

Ausgabe-Nr.: 40/2019

Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM Distribution: „Ich bin überzeugt, dass wir das Angebots-Portfolio der angeschlossenen Nordanex-Partner substanziell erweitern und sie so von den attraktiven Margen im Handel mit gebrauchten Lizenzen stark profitieren.“

Der zur Soennecken eG gehörende Nordanex Systemverbund gewinnt mit der MRM Distribution einen neuen Vertragslieferanten. Damit können Systempartner künftig zu Sonderkonditionen auf gebrauchte Unternehmens-Software zugreifen.

„Nordanex ist reinster Channel – wir sprechen seine Sprache und sind Partner für unsere IT-Fachhändler. Ich bin überzeugt, dass wir das Angebots-Portfolio der angeschlossenen Nordanex-Partner substanziell erweitern und sie so von den attraktiven Margen im Handel mit gebrauchten Lizenzen stark profitieren“, erklärt Christian Bedel, Vertriebsleiter der MRM Distribution GmbH & Co. KG in Frankfurt.

Der Distributor handelt seit über 20 Jahren mit gebrauchter Software und berät Unternehmen im Lizenzgeschäft. Der Dienstleister beliefert registrierte Wiederverkäufer mit einer breiten Palette von Volumen-Lizenzen bis zu Box-Produkten und zeichnet sich nach eigener Darstellung durch klare Vertriebsstrukturen, Rechtssicherheit und gute Margen aus. Das Partner-Netzwerk von MRM wächst durch die Kooperation mit Nordanex auf mehr als 4.000 Reseller.

Das Angebots-Portfolio der angeschlossenen Systempartner wird somit substanziell erweitert und der Handel mit gebrauchter Unternehmens-Software aufgebaut. Dabei unterstützt MRM die Nordanex-Systempartner im Einkaufs- und Vertriebsprozess als Partner und nicht als Wettbewerber. „Vertrauen und partnerschaftliches Miteinander – das haben wir in den Verhandlungen mit Kommunikationschef Ronny Drexel und Vertriebsleiter Christian Bedel in den vergangenen Monaten erfahren“, kommentiert Ralph Warmbold, Geschäftsführer der Nordanex Systemverbund GmbH & Co. KG in Bremerhaven, das Verhältnis zu MRM.

Systempartner von Nordanex besitzen fortan die Möglichkeit, den rechts- und herstellerkonformen Handel mit gebrauchten Microsoft-Volumenlizenzen über dieselben professionellen Strukturen wie beim Handel mit neuer Software zu nutzen. Aktuelle und ältere Versionen der Produktgruppen Office, Windows-Betriebssysteme sowie Serversysteme und Zugriffslizenzen werden den Partnern zu Sonderkonditionen angeboten.

Der Bezug von MRM-Produkten erfolgt über das NEOS-Einkaufs- und Distributions-Tool. Die Abwicklung geschieht über die Nordanex-Zentralregulierung (mit durchschnittlichem Zahlungsziel von 30 Tagen, gebündelter Rechnungs-Abwicklung, verbesserter Bonität etc.).

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe