Ricoh

Workstyle Innovation Summit 2018

Ausgabe-Nr.: 24/2018

Ricoh Workstyle Innovation Summit 2018: „Mit unserem Konzept und dem Mix aus interaktiver Technologie-Show und hochkarätigen Keynotes haben wir erneut den richtigen Nerv getroffen.“

Unter dem Motto „Hast du #Workstyle?“ zeigte der Anbieter in der sogenannten Smart City, über welche Möglichkeiten Unternehmen verfügen, innovative und zukunftsweisende Umgebungen für das digitale Arbeiten zu schaffen. Damit will Ricoh eine wichtige und vor allem praktische Hilfe für den Einstieg in den digitalen Wandel, vor allem für den Mittelstand, bieten.

 

„Nach nur zwei Stationen haben sich bereits mehr als 800 Kunden, Interessenten und Vertriebs­partner auf unserem Workstyle Innovation Summit in Duisburg und Hannover davon überzeugt, wie Ricoh das digitale Arbeiten mit innovativen Technologielösungen und intelligenten Services unterstützt und vorantreibt. Diese große Resonanz ist fantastisch und bestätigt uns, dass wir mit unserem Konzept und dem Mix aus interaktiver Technologie-Show und hochkarätigen Keynotes erneut genau den richtigen Nerv getroffen haben“, sagt Ingo Wittrock, Director Marketing bei der Ricoh Deutschland GmbH in Hannover.

Die ersten beiden Stopps des sogenannten Workstyle Innovation Summit 2018 führten die Hannoveraner nach Duisburg und auf die CEBIT. „Allein unser Gastauftritt auf der neukonzipierten CEBIT hat hunderte Kunden und Besucher angelockt und bewiesen, dass unser modernes WIS-Eventformat nicht nur ideal mit dem „Festival der Innovationen“ harmoniert, sondern auch eine ganze Reihe interessanter und für uns wertvoller Neukontakte ermöglicht. Nicht zuletzt war auch die Medienresonanz auf unseren CEBIT-Auftritt sehr hoch. Wir freuen uns sehr darauf, diese für uns schon jetzt so erfolgreiche Veranstaltung in Mainz und Stuttgart fortzusetzen“, ergänzt der Ricoh-Manager Wittrock.

Interessenten können am 26. Juni in Stuttgart die Veranstaltung besuchen

Unter dem Motto „Hast du #Workstyle?“ zeigte Ricoh in der Smart City, über welche Möglichkeiten Unternehmen verfügen, innovative und zukunftsweisende Umgebungen für das digitale Arbeiten zu schaffen. Damit will Ricoh eine wichtige und vor allem praktische Hilfe für den Einstieg in den digitalen Wandel, vor allem für den Mittelstand, bieten. Interessenten können sich am 26. Juni in Stuttgart in der Phönix-Halle davon überzeugen, wie Ricoh die Arbeitswelt 4.0 technologisch konzipiert und gestaltet.

Die Veranstaltung wurde mit Vorträgen begleitet. Unter anderem von Christian Bredlow, Gründer und Geschäftsführer Digital Mindset GmbH, mit dem Thema ‚Innovativer Datenschutz – Informationssicherheit DSGVO‘, Peter Leppelt, Geschäftsführer Praemandatum (Technologische Trends, Innovation), und Nicolai Andersen, Chief Innovation Officer EMEA und Mitglied der Global Innovation Executive bei Deloitte (Zwischen Faszination und Beklemmung – was die Zukunft bringen kann und was Unternehmen, Staat & Gesellschaft dafür jetzt tun müssen).

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe