HP Inc.

Neue MFPs für kleine Unternehmen

Ausgabe-Nr.: 12/2019

Das neue MFP-System ‚OfficeJet Pro Premier‘ von HP: Im Lieferumfang des Gerätes ist ein Tinten-Wechsel-Service für zwei Jahre mit inbegriffen.

Der US-Hersteller präsentierte im Vorfeld der HP Reinvent MFP-Systeme. Die neue HP-OfficeJet-Pro-Serie bietet nach Angaben des Anbieters eine erheblich verbesserte Intelligenz und ein bahnbrechendes Design, was die Leistung und Zuverlässigkeit von HP anbelangt.

 

„Wir haben diese Serie speziell für Kleinunternehmer entwickelt, die unmöglich härter arbeiten können, obwohl der Druck dazu konstant ist, da ihre Finanzen, ihr Lebensunterhalt und ihr emotionales Wohlbefinden eng mit ihrem Unternehmen verbunden sind“, sagte Anneliese Olson, Global Head und General Manager von HP Home Printing Solutions, anlässlich der Präsentation der Produkte.

Die neuen HP-OfficeJet-Pro-Modelle 8025, 8035, 9015, 9025 und Premier besitzen ein überarbeitetes Design sowie neue Funktionen. Sie können mobil gesteuert werden und halten einen Tinten-Wechsel-Service bereit. Die HP-OfficeJet-Pro-Systeme sind bis zu 39 Prozent kleiner als die Vorgänger-Modelle. Die Geräte sind mit der HP Smart Tasks App kompatibel, die Scan-Aufgaben automatisiert. Auf diese Weise sollen sich Dokumente um 50 Prozent schneller verwalten lassen. Anwender können von ihrem Smartphone aus in die Cloud oder per E-Mail scannen. Auch das Drucken und Kopieren von Dokumenten erfolgt bei Bedarf mobil.

Weiterhin können die Anwender ihre Tinten-Kosten durch den Tinten-Wechsel-Service ‚Instant Ink‘ laut Aussage des Herstellers um bis zu 70 Prozent reduzieren. Die MFP-Systeme bestellen bei geringem Füllstand automatisch Tinten-Patronen nach. Bei dem Modell ‚HP OfficeJet Pro Premier‘ ist der Tinten-Wechsel-Service beispielsweise für zwei Jahre im Lieferumfang inbegriffen.

Nachhaltigkeit wird bei den neuen Systemen ebenfalls großgeschrieben. Die Tinten-Patronen bestehen aus recycelbarem Material und die Hardware soll Energie-effizienter als zuvor arbeiten. Darüber hinaus wurden die Serien zum Teil aus recycelten Druckern und anderen elektronischen Geräten hergestellt.

Obendrein können Nutzer mithilfe eines Schiebeglases (nur 9000-Serie) Dokumente einfacher vom Scan-Bett abnehmen. Zudem verhindert eine Ausgabefach-Verwaltung das Überlaufen von Papier, wenn das 250-Blatt-Ausgabefach voll ist (nur 9025-Modell). Die Modelle HP OfficeJet Pro 9015, 9025 und Premier sind seit März in den USA sowie auf HP.com erhältlich. Die Geräte 8025 und 8035 werden ab Juni 2019 verfügbar sein.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe