Henkel/Personal-Recruiting

Verschlankte Bewerbungs-Prozesse

Ausgabe-Nr.: 28/2020

Valeria Gladsztein, Head of Global Talent Acquisition & Learning bei Henkel: „Heutzutage erwarten wir alle, dass digitale Erfahrungen schnell und einfach sind, dass sie überall und jederzeit auf jedem Gerät möglich sind. Was früher bis zu 30 Minuten dauerte, kann jetzt problemlos in einer Minute erledigt werden.“

Der globale Hersteller von Konsumgütern mit mehr als 52.000 Beschäftigten führte vor einem Monat eine neue Bewerber-Plattform von Cornerstone Recruiting* ein, um das Einstellungs-Verfahren zu rationalisieren und die Erfahrung der Kandidaten zu verbessern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit der neuen Recruiting-Plattform verzeichnet das Unternehmen einen Zuwachs von 40 Prozent an neuen Bewerberinnen und Bewerbern.

„Wir sind stets bemüht, die digitale und nutzerorientierte Erfahrung weiter zu verbessern. Natürlich wussten wir, dass die Personal-Beschaffung keine Ausnahme sein durfte. Heutzutage erwarten wir alle, dass digitale Erfahrungen schnell und einfach sind, dass sie überall und jederzeit auf jedem Gerät möglich sind. Und genau das bieten wir Arbeitssuchenden mit dieser neuen Rekrutierungs-Plattform und unserem verschlankten Bewerbungs-Prozess. Was früher bis zu 30 Minuten dauerte, kann jetzt problemlos in einer Minute erledigt werden“, erläutert Valeria Gladsztein, Head of Global Talent Acquisition & Learning bei der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf.

Henkel erkannte die Notwendigkeit eines agilen und reibungslosen Einstellungs-Verfahrens, um die optimale Erfahrung für potenzielle neue Mitarbeiter zu gewährleisten. Dazu musste das bisherige Verfahren überarbeitet und in eine neue Plattform implementiert werden. Das Unternehmen nutzte bereits Cornerstones Lösungen für sein Weiterbildungs-, Qualifizierungs- und Leistungs-Management und wusste daher, dass der Einsatz von Cornerstone Recruiting* eine nahtlose Erfahrung für seine Kandidaten und Mitarbeiter bieten würde.

Mit der neuen Lösung verfügt Henkel über ein beschleunigtes Recruiting. Kandidaten müssen von nun an kein Konto mehr einrichten und können stattdessen Daten ganz einfach mit ihrem LinkedIn-Profil synchronisieren, um wichtige Informationen zu importieren. Sie können sich innerhalb von 60 Sekunden über jedes beliebige Gerät bewerben. Im Zuge der Corona-Virus-Krise sind die digitalen Erwartungen noch höher. Unternehmen, die großartige Kandidaten anziehen wollen, können es sich nicht leisten, dies zu übersehen.

„Die digitale Transformation ist schon lange nicht mehr bloß ein Nice-to-have. Henkel hat deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, alle Unternehmensbereiche für eine digitale Welt zu optimieren, insbesondere wenn es um ihre Kandidaten und ihre Belegschaft geht. Die Ergebnisse sprechen für sich selbst, und wir freuen uns darauf, Henkel weiterhin auf seinem Weg zu einem agilen Unternehmen zu unterstützen, das bereit ist, sich anzupassen und neue Normen zu übernehmen“, erklärt Vincent Belliveau, Chief Executive EMEA, Cornerstone OnDemand.

___________

*Cornerstone bezeichnet sich als das weltweit führende Unternehmen für Personalentwicklung. Es bietet Unternehmen die Technologie, den Content, die Expertise und einen Ansatz, um das volle Potenzial ihrer Belegschaft ausschöpfen zu können. Cornerstone verfügt über ein breites Portfolio mit umfassendem Recruiting, personalisiertem Learning, Training-Content, Performance Management und Workforce Data Management sowie weitere Insights.

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe