Dell

Multi-Cloud-Erweiterungen

Ausgabe-Nr.: 37/2018

Christian Winterfeldt, Director Sales Modern Datacenter bei Dell EMC: „Die Innovationen in unserem Cloud-Portfolio mit Plattformen, Infrastrukturen, Verbrauchsmodellen und Services helfen Unternehmen, Cloud-Betriebsmodelle in ihren Rechenzentren schneller zu adaptieren.“

Der Anbieter stellt eine Reihe von Verbesserungen seines Angebots für Cloud-fähige Infrastruktur-Lösungen vor. Zu den vorgefertigten Lösungen für Multi-Cloud-Plattformen und Referenz-Architekturen gehören Infrastructure-as-a-Service-Lösungen mit VMware für traditionelle Anwendungen, Platform-as-a-Service-Architekturen und Container mit Pivotal für Cloud-native Anwendungen, eine Public-Cloud-Plattform der Enterprise-Klasse mit Virtustream sowie On-Premises Azure Services mit dem Microsoft Azure Stack.

 

„Da mehr und mehr Anwendungen in unterschiedliche Clouds wandern, werden sich Cloud-Silos verbreiten und die Unternehmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit behindern. Die Innovationen in unserem Cloud-Portfolio mit Plattformen, Infrastrukturen, Verbrauchsmodellen und Services helfen Unternehmen, Cloud-Betriebsmodelle in ihren Rechenzentren schneller zu adaptieren“, sagt Christian Winterfeldt, Director Sales Modern Datacenter (MDC) bei Dell EMC Deutschland in Frankfurt.

Durch die Integration von Hardware, Software, Tooling und Dokumentation soll sich der Zeitaufwand für Implementierungen verkürzen, der tägliche Betrieb vereinfacht und ein höheres Maß an Effizienz und Transparenz erreicht werden. Der Anbieter vereinfacht und beschleunigt nach eigener Aussage gemeinsam mit VMware den Weg zum software-definierten Rechenzentrum (SDDC) und zur Multi-Cloud mit Lösungen auf Basis von Dell EMC VxRail und VxRack SDDC Hyper-Converged Infrastructure (HCI). VxRack SDDC ist vorintegriert und stellt mit VMware Cloud Foundation die neueste Technologie automatisiert zur Verfügung. Es soll damit die optimale Infrastrukturgrundlage für die Realisierung einer VMware-Multi-Cloud bieten.

VxRack SDDC verfügt über neue Funktionen, um den Anforderungen jedweder Workloads gerecht zu werden und stellt die VMware VCF Software Suite bereit. Darüber hinaus bietet die Lösung Erweiterungen für Automatisierung und Servicefähigkeit im SDDC Manager, optional auch für mehrere Public-Cloud-Anbieter. Automatisierung von Desktopbereitstellung (VDI) via VMware Horizon ist optional auch Teil der Lösung.

Mit VxRail als vorgefertigte und vorvalidierte IaaS-Plattform und Infrastruktur-Grundlage für PaaS können Unternehmen ein komplettes SDDC – einschließlich VMware NSX und der VMware vRealize Suite – designen, implementieren und betreiben. Neue Optionen von VMware Validated Designs für VxRail unterstützen Architekturen mit mehreren Verfügbarkeitszonen und Multi-Site-Szenarios mit Disaster Recovery. Damit sollen Anwender Risiken weiter reduzieren und den Betrieb sowie die Wartung mit einem validierten, standardisierten SDDC-Design auf Basis der Best Practices von VMware betreiben können.

Um IT-Projekte zu beschleunigen, wird VMware Cloud Assembly – die neue Software-as-a-Service-basierte Cloud-Management-Lösungskomponente von VMware Cloud Services – bereitstellen. Sobald Dell EMC VxRail hierfür zertifiziert ist, soll es eine synchronisierte Version geben. Dabei soll es  sich um die erste und einzige gemeinsam entwickelte HCI-Appliance handeln, die nahtlos in VMware Cloud Services integriert ist.

Unternehmen erwarten dem Anbieter zufolge, dass die Infrastruktur innovative IT-Funktionalitäten wie Künstliche Intelligenz (KI) oder das Internet of Things (IoT) unterstützt. Dell EMC macht deshalb die Cloud-Ready-Infrastruktur zu einem wichtigen Element seiner Investitionen. Das Mitglied des Technologie-Unternehmens bietet die Funktionen Cloud Data Mobility, Cloud Data Protection, Cloud Control sowie Cloud Data Services an. Sie sollen die IT- und Cloud-Betriebsabläufe von Anwendern sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens unterstützen.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe