Canon

Reger Zulauf bei Online-Angebot

Ausgabe-Nr.: 29/2020

Hauptverwaltung der Canon Deutschland GmbH in Krefeld: Das Unternehmen möchte seine Partner und Kunden durch die Webinar-Serie „onAIR“ über die eigenen Druck- und MFP-Systeme informieren und fit für die Zäsur in der Arbeitswelt machen.

Die Krefelder bieten ihre Webinar-Serie „onAIR“ ab sofort nicht mehr nur Partner-Unternehmen, sondern auch allen bestehenden und potenziellen Kunden an. Das bereits im März ausgebaute Online-Angebot soll die Teilnehmer rund um die Druck- und MFP-Systeme des japanischen Herstellers informieren und zudem fit für die Zäsur in der Arbeitswelt machen.

„Die Canon-Webinare gehören zum Besten, was der Markt derzeit zu bieten hat. Effizient, informativ, interaktiv – das ist super gemacht, immer kurzweilig und allemal die Zeit wert, die man hier investiert“, lautet das Feedback von Rainer Seuken, Geschäftsführer der Copyright Kopiersysteme GmbH in Hünxe (Nordrhein-Westfalen). Der Canon Gold Partner beschäftigt 15 Mitarbeiter in den Bereichen Support, Produktberatung, Verkauf und Versand. Auf einer 1200 Quadratmeter großen Büro- und Ausstellungsfläche präsentiert der Anbieter Kunden seine gesamte Produktpalette. Diese umfasst Kopier-, Druck- und Scan-Lösungen sowie den darauf abgestimmten Service und Support.

Canon ist bereits seit März dieses Jahres mit der Webinar-Serie „onAIR“ für seine Partner unterwegs. In über 30 Webinaren wurden mehr als 3.400 Teilnehmer erreicht. In den Sessions geht es um bestehende und neue Druck- und MFP-Systeme für die Bürokommunikation und deren praktische Anwendungen, um Sicherheits-Aspekte und -Lösungen sowie um Software und Cloud-Lösungen. Die Teilnehmer können sich via Chat oder auch live zu Wort melden.

Weil das Programm auf regen Zuspruch trifft, ist neben den Partner-Unternehmen von nun an ebenso für alle bestehenden sowie potenziellen Kunden eine Teilnahme möglich. Interessenten können sich über das aktuelle Programm auf der Website des Anbieters informieren. Dort lassen sich sowohl Vorankündigungen als auch Aufzeichnungen von verpassten Seminaren abrufen.

„Es ist eine schöne Bestätigung unseres Engagements, wie intensiv unser Angebot angenommen wird. Der Erfolg und vor allem das persönliche Feedback spornt natürlich an, so dass die Planung für weitere Seminare schon voranschreitet. Wir nehmen auch Rückmeldungen und Wünsche für weitere Themen auf, die wir dann im Team erarbeiten und anbieten“, sagt Patrick Bischoff, Marketing Director bei der Canon Deutschland GmbH in Krefeld.

Canon-Marketing-Director Patrick ­Bischoff: „Bei Canon finden Interessenten jetzt unter ‚Die Arbeitswelt im Wandel‘ alles Wichtige auf einen Blick, um die Bürokommunikation fit für die Zukunft zu machen. Dabei spielt die intelligente Verbindung von physischem Druck und digitalem Dokumentenmanagement eine entscheidende Rolle.“

Das Interesse an der Digitalisierung von papierbasierten Prozessen ist laut dem ‚print 2025 report‘ von Quocirca um 85 Prozent gestiegen. Weiterhin sollen LogicMonitor zufolge 83 Prozent der Unternehmens-Workloads bis spätestens Ende 2021 in der Cloud sein. Außerdem glauben 48 Prozent der Arbeitnehmer, außerhalb des Büros produktiver arbeiten zu können, so ein Befund der Marktforscher von Gartner.

„Diese Daten signalisieren, wie wichtig es ist, dass Unternehmen sich der Herausforderung des Wandels umgehend stellen. Bei Canon finden Interessenten jetzt unter ‚Die Arbeitswelt im Wandel‘ alles Wichtige auf einen Blick, um die Bürokommunikation fit für die Zukunft zu machen. Dabei spielt die intelligente Verbindung von physischem Druck und digitalem Dokumentenmanagement eine entscheidende Rolle“, erklärt Bischoff.

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe