Steelcase

Alternative Großraum

Ausgabe-Nr.: 12/2018

‚Share It Collection‘ von Steelcase: Die Serie besteht aus verschiedenen Kabinetten, die mit Schreibtischen in starrer, manuell oder elektrisch höhenverstellbarer Ausführung kombiniert werden. Die einzelnen Elemente sind multifunktional und fungieren als Sitzgelegenheit, akustische Abschirmung oder Display.

Der amerikanische Büromöbel-Hersteller führt seine ‚Share It Collection‘ in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Das Angebot soll aus miteinander kombinierbaren Tischen und Stauraum-Elementen intelligente Arbeitsumgebungen schaffen, die konzentriertes Arbeiten mit Teamwork vereinen.

 

„Share It Collection bringt die Vorteile von Einzelbüros in den Großraum und hilft Organisationen dabei, die richtige Balance zwischen Einzelarbeitsplätzen und Teambereichen zu schaffen. Wohlbefinden, Interaktion, Zusammenarbeit und Konzentration werden mit dieser vielfältigen Kollektion optimal unterstützt“, sagt Alessandro Centrone, Vice President Marketing EMEA bei Steelcase Inc. in Grand Rapids (US-Staat Michigan).

Der steigende Bedarf an Zusammenarbeit, Kreativität und Teamarbeit führt dazu, dass Großraumbüros für Unternehmen zur beliebten Alternative zu vorherrschenden Privatbüros werden. Arbeitnehmer berichten hingegen von Schwierigkeiten, sich in offenen Bürostrukturen konzentrieren zu können. Die Lösung liegt laut Hersteller in einem Mix aus offenen Flächen und Rückzugsbereichen. Die ‚Share It Collection‘ soll diese Balance ermöglichen, indem sie offene Räume unterteilt, Mitarbeiter vor Stressfaktoren abschirmt und Privatsphäre schafft.

Kernelemente der Kollektion sind Stauraumelemente und Tische in verschiedenen Größen und Formen. Die Serie besteht aus verschiedenen Kabinetten, die mit Schreibtischen in starrer, manuell oder elektrisch höhenverstellbarer Ausführung kombiniert werden. Die einzelnen Elemente sind multifunktional und fungieren als Sitzgelegenheit, akustische Abschirmung oder Display. Sie sollen sich nahtlos in den Rest der Arbeitsumgebung einfügen, den Raum strukturieren sowie aufgrund der akustischen Eigenschaften eine gute Arbeitsatmosphäre unterstützen.

‚Share It‘-Workstations können individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen gestaltet werden

‚Share It‘-Workstations sind Einzelarbeitsplätze, die individuell und nach den jeweiligen Bedürfnissen gestaltet werden können. So bieten Paneele Privatsphäre für konzentriertes Arbeiten, Stauraumelemente Platz für persönliche Gegenstände, und beschreibbare Oberflächen können für spontane Besprechungen am Arbeitsplatz genutzt werden.

Als verbindendes Bauteil der Kollektion fungieren die so genannten Collaborative Elements. Sie schaffen im Großraum Bereiche, in denen Teams zusammenkommen und gemeinsam kreativ sein können. Je nach Konfiguration unterstützen Whiteboards oder Bildschirme die Zusammenarbeit. Die ‚Share It Collection‘ ist ab sofort über den Fachhandel in der gesamten DACH-Region erhältlich.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe