Mayer Sitzmöbel

Neuer Eigentümer

Ausgabe-Nr.: 24/2017

Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge kaufte die Familie von Ilberg sämtliche Anteile an dem oberfränkischen Sitzmöbel-Hersteller. Das seit mehr als 125 Jahren im Eigentum der Gründerfamilie Mayer befindliche Unternehmen im oberfränkischen Mannsgereuth beschäftigt rund 60 Mitarbeiter, entwirft und fertigt Stühle und Hocker für Küchen, Büros, Arztpraxen und Kindergärten in Deutschland und vertreibt diese europaweit.

 

Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Bernd Mayer bleibt als stiller Gesellschafter und Berater dem Unternehmen und den neuen Eigentümern weiterhin verbunden, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Neue Geschäftsführer sind Philipp v. Ilberg und seine Ehefrau Sophie v. Ilberg.

Philipp von Ilberg dazu: „Wir freuen uns auf die für uns neue Aufgabe der operativen Führung eines alteingesessenen Unternehmens mit hervorragenden Mitarbeitern und guten Produkten.“ Bernd Mayer ergänzt: „Der Verkauf ist für mich ein Beispiel für eine gelungene Nachfolgeregelung eines Familienunternehmens. Meine Familie und ich freuen uns, dass unsere Firma von Familie v. Ilberg weitergeführt wird.“

Die Mayer Sitzmöbel GmbH & Co. KG ist ein Inhaber-geführter deutscher Hersteller von Bar-/Tresenhockern, Bürostühlen für die Bereiche Homeoffice und Profi Office sowie von anderen Objektsitzmöbeln mit eigener Entwicklung und Fertigung. Der Vertrieb erfolgt über den ausgewählten Fachhandel im Inland und europäischen Ausland.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe