König + Neurath

Vernetzung von Arbeitsplatz und Mensch

Ausgabe-Nr.: 02/2018

Die neue Bürolösung „K+N Smart Office“ von König + Neurath: Das System soll die Kommunikation und Organisation der Mitarbeiter unterstützen und Grundlagen für schnelle Entscheidungen liefern.

Der hessische Büromöbel-Hersteller war auf der diesjährigen Möbelmesse imm cologne vertreten. Als dortiger Teil eines intelligenten Hauses präsentierte der Anbieter eine neue Lösung, die Raum, Arbeitsplatz und Mensch vernetzen soll.

 

Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und damit auch unsere Arbeitswelt. Sie ermöglicht Arbeiten von jedem Ort über räumliche Grenzen hinweg – im Büro, zu Hause und unterwegs. Smarte Lösungen sollen helfen, um bei der Flexibilität effizient arbeiten zu können. Vor diesem Hintergrund präsentierte die König + Neurath AG aus Karben das „K+N Smart.Office“ als Lösung für Unternehmen im Wandel.

Laut Angaben des Herstellers unterstützt das System die Organisation und Steuerung von Abläufen im Büro. Dazu zählen unter anderem schnelles Auffinden von Kollegen, von freien Arbeitsplätzen und Meetingräumen sowie Buchen von Ressourcen. Das Smart Office des Herstellers soll auch dabei helfen, das Nutzungsverhalten zu analysieren, und liefert Grundlagen für schnelle Entscheidungen zur kontinuierlichen Verbesserung von Raumangeboten, Arbeitsabläufen und Flächennutzung.

Mit der Lösung will der Hersteller dem Kunden eine Möglichkeit bieten, um mit dem Wandel der Arbeitskultur gut zurechtzukommen. „Als zuverlässiger Partner begleiten wir diesen Prozess. Gemeinsam mit unseren Fachhandelspartnern gestalten wir kluge Raumlösungen für Mitarbeiterentfaltung und  Unternehmenserfolg“, erklärt Dirk Offermanns, Vorstand Vertrieb.

Partner der Sonderausstellungsfläche „Let’s be smart“

Auf der imm cologne vom 15. bis 21. Januar 2018 starteten die Karbener in das Orgatec-Jahr. König + Neurath war Partner der Sonderausstellungsfläche „Let’s be smart” in Halle 4.2. Dort präsentierte die Koelnmesse ein intelligentes Haus, in dem die neuesten Produkte und technischen Lösungen gezeigt wurden.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe