Flokk

„Anders und besser“

Ausgabe-Nr.: 18/2018

Drittes Flokk-Fachhandelsforum in Düsseldorf: Als ‚House of Brands’ will der Anbieter seine Marken bestmöglich positionieren, deren Tradition und Expertise das Fundament für dynamisches Wachstum bilden soll.

Der nordeuropäische Büromöbel-Hersteller veranstaltete im letzten Monat unter dem Motto „Transformation & Innovation“ sein drittes Fachhandelsforum im Düsseldorfer Medienhafen. Die rund 150 Gäste nahmen an einem Vortragsprogramm teil, welches unter anderem das Thema ‚Handel im digitalen Zeitalter‘ behandelte.

 

„Wir freuen uns über eine gelungene Veranstaltung und das positive Feedback. Aber wir merken auch, dass die Branche im Wandel ist. Daher sind wir mehr als motiviert, diese Entwicklung auch in Zukunft aktiv mitzugestalten und voranzutreiben“, sagt René Sitter, Geschäftsführer der Flokk GmbH in Düsseldorf.

Der Deutschland-Chef eröffnete am 21. Juni 2018 die Vortragsreihe mit dem Credo „Anders und besser“. Damit verfolgt der Anbieter das Ziel, für jeden Arbeitsplatz die optimale Lösung zu finden. Als „House of Brands“ will Flokk seine Marken bestmöglich positionieren, deren Alleinstellung, Tradition und Expertise das Fundament für starke Innovationskraft und dynamisches Wachstum bilden soll. In diesem Zusammenhang kündigte der Manager neue Produkteinführungen an.

Im Anschluss griff Mailin Schmelter (IFH Köln) in ihrem Vortrag das Thema ‚Handel im digitalen Zeitalter‘ auf. In Zeiten, in denen der Gegenwind des Onlinehandels zunehmend spürbar wird, stellte die Expertin Anregungen und Lösungsoptionen vor, mit denen sich der stationäre Handel durch persönlichen Service und konsequente Kundenorientierung weiter behaupten soll.

Amandus Samsøe Sattler, Architekt und Präsidiumsmitglied des DGNB, veranschaulichte den Teilnehmern unter dem Titel „Stell dir vor, es ist Weltuntergang und keiner geht hin“ konkrete Beispiele nachhaltig konzipierter Bauprojekte. Zuletzt vermittelte der Autor und Redner Peter Kreuz in seinem Vortrag „Zündstoff für Andersdenker“ Anregungen für Unternehmen, um aus ihrer Komfortzone auszubrechen sowie Blockaden in den eigenen Strukturen und Denkweisen zu lösen.

Im Anschluss an das Informationsprogramm feierte der Hersteller gemeinsam mit den Teilnehmern das 75-jährige Bestehen von HÅG sowie die Aufnahme der Marke Offect in die Flokk-Familie.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe