Büroring Objekt Partner (BOP)

Austausch als Erfolgsrezept

Ausgabe-Nr.: 10/2017

Frühjahrstagung 2017 der Büroring Objekt Partner: Investition in die Fortbildung der Anschlusshäuser sowie regelmäßigen Austausch zwischen Mitgliedern und Beiräten im Fokus.

Die Büroeinrichtungs-Gruppe hat in den Räumlichkeiten der Mauser Einrichtungssysteme in Korbach ihre diesjährige Frühjahrstagung abgehalten. Die Veranstaltung umfasste neben Vorträgen die Vorstellung der Ziele für 2017. Dabei rückten die Mitglieder ihre interne Kommunikation sowie eine Investition in die Fortbildung der Anschlusshäuser in den Vordergrund.

 

Nach einer Werksführung bei dem Gastgeber stellte Olaf Renk, Vertriebsleiter bei Mauser den neuen Marketingplan des Unternehmens vor. BOP-Mitglieder sollen künftig von personalisierten Publikationen rund um die Büroeinrichtungs-Branche profitieren. So werden beispielsweise die Themen Ergonomie und Akustik zielgruppenkonform aufbereitet. Zudem können die Partner auf Unterstützung im Telefonmarketing zurückgreifen und Webinare zu verschiedenen Themenbereichen besuchen.

Der zweite Tag des Händlertreffens stand im Zeichen der internen Kommunikation. Bereits zu den Büroring Office Innovation Days im September 2016 wurde ein regelmäßiger Austausch zwischen Mitgliedern und Beiräten anvisiert. Daher berichtete jeder BOP-Partner von seinen Erfolgen und Aktionen des vergangenen Halbjahres. Neuigkeiten zu Lieferanten und Ausschreibungen standen ebenso auf der Agenda wie das Thema Personalentwicklung und Erfahrungsberichte rund um Softwarelösungen. Die Gespräche führten zu einem Austausch von praxisorientierten Informationen zwischen den Beteiligten.

Über das von der BOP-Gruppe angebotene zweijährige Trainee-Programm für Verkäufer berichteten die Mitglieder Weissmann, Waldenmaier und Averes. Auch im Jahr 2017/2018 will die Gruppe weiter in die Fortbildung der Anschlusshäuser investieren. So wird beispielsweise die Quality-Office-Zertifizierung bereits zum vierten Mal angeboten. Darüber hinaus stehen sowohl ein zweitägiger Workshop zum Thema „Vermarktung von Planungs-Dienstleistungen im Bereich Büroeinrichtung“ sowie ein Brandschutzseminar auf der Agenda.

Die nächste Tagung der Büroring Objekt Partner findet im Herbst in den Räumlichkeiten und auf Einladung des Sitzmöbel-Herstellers Dauphin in Offenhausen statt. Ein weiterer Termin ist ein Treffen mit der Büroprint Gruppe zu den Büroring Office Innovation Days im September. Für das Jahr 2018 plant die BOP-Gruppe einen gemeinschaftlichen Besuch der Orgatec.

Die bundesweit agierende Büroeinrichtungsgruppe BOP hat sich unter dem Dach der Büroring eG firmiert. Die Partnerschaft in der Gruppe ist an die Erfüllung verschiedener Anforderungen und Kriterien geknüpft, wie an den Nachweis der stetig gültigen Quality Office-Zertifizierung. Durch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen soll eine hohe fachliche Kompetenz sichergestellt werden. Jeder BOP kann auf ein spezialisiertes Netzwerk für die verschiedensten Bereiche der Büroplanung zurückgreifen. Dies fängt bei Aufmaß der Räumlichkeiten an und geht über die individuelle Planung bis hin zur professionellen Montage vor Ort.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe