Bene

‚Evolution at Work‘

Ausgabe-Nr.: 27/2017

Bene-Flagshipstore in Wien: Im Rahmen der Vienna Design Week lud der Hersteller Experten aus den Bereichen Möbel, Design und Architektur zu einem Design Talk.

Der österreichische Büromöbel-Hersteller veranstaltete anlässlich der Vienna Design Week in seinem Flagshipstore einen Design Talk mit Experten aus den Bereichen Möbel, Design und Architektur. In diesem Rahmen entstand ein Diskurs darüber, wie gesellschaftlicher Wandel, Digitalisierung, Mobilität und Big Data das Arbeitsleben verändern werden. Zudem präsentierte der Anbieter seinen neuen Office Guide und eröffnete die Sonderausstellung seines dänischen Partners Muuto.

 

„Mit ,Evolution at Work’ schaffen wir Räume, die die Bereitschaft zum Wandel unterstützen, Interaktion und Kreativität fördern und Platz für private sowie persönliche Entwicklung bieten. Mit Muuto verfügen wir zudem über gute Gestaltungsmöglichkeiten, um mit nordischem Design ein motivierendes und zugleich wohnliches Arbeitsumfeld für unsere Kunden zu schaffen“, sagt Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation bei der Bene GmbH in Waidhofen.

Leitfaden soll zu neuen Arbeitswelten inspirieren und den Weg zu einer Kultur der Zusammenarbeit aufzeigen

Der Hersteller ist davon überzeugt, dass in einer modernen Arbeitswelt fließend ineinander übergehende Bereiche ein flexibles Arbeiten erleichtern, ein breites Repertoire an Möglichkeiten für dynamischen Austausch sorgt und abteilungsübergreifendes Arbeiten die Vernetzung und die Kreativität fördert.

Daher beobachtet Bene eignen Aussagen zufolge Trends und entwickelt darauf basierend individuelle Räume, in denen Menschen effizient, fokussiert und gerne arbeiten möchten. In seinem soeben veröffentlichten Office Guide ‚Evolution at Work’ entwickelt Bene eine Vielzahl an aktuellen Trends weiter. Der Guide, den der Hersteller im Rahmen seiner Veranstaltung ‚Work in Progress‘ auf der Vienna Design Week vorstellte und mit Experten aus den Bereichen Möbel, Design und Architektur diskutierte, ist als Leitfaden zu verstehen, der zu neuen Arbeitswelten inspiriert und den Weg zu einer Kultur der Zusammenarbeit aufzeigt.

Im Anschluss an die Diskussionsrunde eröffneten die Österreicher die Muuto-Sonderausstellung. Die skandinavische Marke ist seit einem Jahr Partner von Bene. In Kooperation mit skandinavischen Designern wie Norway Says, Claesson Koivisto Rune, Harri Koskinen oder Louise Campbell entstehen Produkte, die nordische Design-Tradition mit moderner Ästhetik, Funktionalität und handwerklichem Können kombinieren sollen.

 

 

Weitere Artikel dieser Ausgabe